Retten - Löschen - Bergen - Schützen in Elbenberg - für Elbenberg

Facebook-Bericht der FF Fritzlar

 

++ Einsatz 132/ 2023 ++

F3- brennen Scheunen

14.10.2023 11:24 Uhr

Naumburg- Elbenberg

DLK 23/12, TLF 24/50, MTW, Feuerwehren der Stadt Naumburg,

Florian Wolfhagen, Feuerwehr Baunatal, Feuerwehr Bad Wildungen, Feuerwehr Bad Arolsen, Feuerwehr Korbach, Feuerwehr Stadt Waldeck, Freiwillige Feuerwehr Bergheim-Gifliz,

Berufsfeuerwehr Stadt Kassel, THW OV Wolfhagen, THW OV Homberg Efze, THW Ortsverband Eschwege, Polizei Nordhessen, verschiedene San- Züge, Brandschutzaufsichtsdienst Landkreis Kassel uvm.

 

Zu einem Scheunenbrand wurden wir heute Vormittag nach Naumburg- Elbenberg alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, standen wir zunächst ein paar Minuten im Bereitstellungsraum, ehe wir einen Einsatzauftrag bekamen.

Wir bekamen den Auftrag das Feuer der in Vollbrand stehenden Scheune zu löschen und an der benachbarten Scheune entstehende Feuer abzulöschen. Zunächst wurde unsere Drehleiter von der Feuerwehr Heimarshausen mit Löschwasser gespeist. Unser TLF 24/50 diente als Puffer und versorgte einen Trupp im Innenangriff. Nach rund 3,5 Stunden tauschten wir das Personal aus um unsere Einsatzkräfte zu schonen. Im weiteren Einsatzverlauf speiste unser TLF dann unsere Drehleiter und einen abgesetzten Monitor. Über den abgesetzten Monitor der Feuerwehr Fritzlar und einen weiteren abgesetzten Monitor der Feuerwehr Baunatal wurde nachdem das Feuer unter Kontrolle war, Netzmittel eingesetzt um an die tieferliegenden Brandnester zu gelangen die ein Bagger freilegte.

Nach rund 9 Stunden konnten wir die Einsatzstelle verlassen und unsere Fahrzeuge wieder Einsatzbereit machen.

 

Wir können uns an dieser Stelle nur für die Vorbildliche Zusammenarbeit mit ALLEN Organisationen an der Einsatzstelle bedanken.

 

160 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Unterstützung kam aus Wolfhagen, Baunatal und Fritzlar (Drehleitern), außer dem von den Wehren Arolsen, Sachsenhausen, Edertal, Bad Wildungen, Kassel sowie der Werkfeuerwehr von Mercedes. Aus Naumburg war auch die DRK-Bereitschaft im Einsatz. Das Dienstleistungszentrum der Wolfhager Wehr legte am Sonntag eine Sonderschicht ein, reinigte Kleidung, Schläuche und machte die Atemschutzgeräte wieder einsatzbereit.

 

Bericht: Freiwilligen Feuerwehr Fritzlar auf Facebook vom 16. Oktober 2023

 

 


 

 2023 10 16 Bild 1

2023 10 16 Bild 2

2023 10 16 Bild 3

 

2023 10 16 Bild 5

2023 10 16 Bild 6

2023 10 16 Bild 7

2023 10 16 Bild 8

2023 10 16 Bild 9

2023 10 16 Bild 10

2023 10 16 Bild 11

2023 10 16 Bild 12

2023 10 16 Bild 13

2023 10 16 Bild 14

2023 10 16 Bild 15

2023 10 16 Bild 16

2023 10 16 Bild 17

2023 10 16 Bild 18

2023 10 16 Bild 19

2023 10 16 Bild 20

2023 10 16 Bild 21

2023 10 16 Bild 22

2023 10 16 Bild 23

2023 10 16 Bild 24

2023 10 16 Bild 25

2023 10 16 Bild 26

2023 10 16 Bild 27

2023 10 16 Bild 28

2023 10 16 Bild 29


 

Montag, 15. April 2024

Designed by LernVid.com