Retten - Löschen - Bergen - Schützen in Elbenberg - für Elbenberg

Vier Gebäude in Flammen

Eine Million Euro Schaden – 160 Feuerwehrleute im Einsatz

 

2023 10 16 Bild 1Es war der größte Brand im Bereich der Stadt Naumburg und seiner Ortsteile seit Jahrzehnten. Der Großbrand in Elbenberg, der am Samstagvormittag ausbrach, richtete einen Schaden von rund einer Million Euro an.

Bewohner des Hofes mit angrenzender Steinmetzwerkstatt hatten kurz nach 11 Uhr Rauchentwicklung im Dachbereich der Sägehalle festgestellt. Aus einem Dachfenster qualmte es. Als der 26-jährige Junior des Betriebs der Sache auf den Grund gehen wollte und nach oben ging, um nachzusehen, sah er sich beim Öffnen der Tür bereits einer Feuerwand gegenüber. Die Flammen hätten sich dann rasend schnell unterm Dach in Richtung Wohnhaus ausgebreitet, sagte er. Seine Freundin wählte den Notruf. Die Feuerwehr wurde alarmiert und mit den Naumburger Einsatzkräften auch die Wolfhager Stützpunktwehr mit Drehleiter und Löschwassertanker.

Die Rauchsäule war mittlerweile bis in die umliegenden Stadtteile zu sehen, so dass Stadtbrandinspektor Thomas Heger bereits auf der Anfahrt zwei weitere Drehleitern anforderte. Der Brand er fasste in Windeseile nicht nur das Wohnhaus, sondern auch zwei Scheunen in der Nachbarschaft. Der Löschwasserbedarf war enorm, auch weil angrenzende Häuser vor den Flammen abgeschirmt werden mussten. Das öffentliche Wassernetz war schnell überfordert. Eine Versorgungsleitung wurde zur Elbe gelegt, weitere Feuerwehren kamen mit Tanklöschfahrzeugen zu Hilfe.

Während es gelang, die umliegenden Gebäude zu schützen, brannten die Werkstatt und eine große Scheune komplett nieder, das über die Jahre aufwendig sanierte Wohnhaus und eine weitere Scheune wurden schwer beschädigt. Die Hausbewohner kamen bei Verwandten unter.

Die Polizei sperrte die Brandstelle, Experten der Kasseler Kripo sollen spätestens am Montag mit den Ermittlungen zur Ursache des Feuers beginnen. Für die Brandschützer ging der Einsatz auch in der Nacht weiter. Die Feuerwehr Elbenberg stellte laut Stadtbrandinspektor Heger die Brandwache und löschte aufflackernde Glutnester. Gegen 11 Uhr habe man am Sonntag seitens der Feuerwehr die Brandstelle an den Eigentümer übergeben. Die Elbenberger Wehr werde bis zum Montag noch alle zwei Stunden eine Kontrollfahrt zum Brandort unternehmen, erklärte Heger am Sonntag.

Bericht: HNA Online  vom 16. Oktober 2023

 


2023 10 16 Vier Gebäude in Flammen Titelseite  

  


 

Montag, 15. April 2024

Designed by LernVid.com