Retten - Löschen - Bergen - Schützen in Elbenberg - für Elbenberg

Früher Start für die Naumburger Wehren in den 1. Mai

Der erste Maifeiertag begann für die Feuerwehren der Stadt Naumburg dieses mal etwas früher. Um Punkt 06:40 Uhr heulten in Naumburg, Altendorf, Altenstädt und Elbenberg die Sirenen. Gemeldet wurde ein vermutlicher Dachstuhlbrand im Naumburger Kiefernweg, weshalb auch wenig später die Wolfhager Drehleiter nachgefordert wurde.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte im Birkenweg, dem eigentlichen Einsatzort, wurde der Brandherd im Dachgeschoss des Gebäudes lokalisiert: Eine Abzugshaube hatte durch technischen Defekt Feuer gefangen.

Eine Bewohnerin und zwei Katzen wurden aus dem im Dachbereich verqualmten Wohnhaus ins freie geführt. Mit zwei Trupps unter Atemschutz wurde das Feuer bekämpft.

Durch das schnelle Eingreifen konnte größerer Schaden vermieden werden. Der tatsächliche Sachschaden wird, laut Pressebericht von HNA-Online, mit 50 000 Euro beziffert.

Gegen neun Uhr war der Einsatz für die meisten Kräfte beendet.


Pressebericht von HNA-Online am 01.05.2013:

Defekte Dunstabzugshaube verursacht Dachstuhlbrand

Naumburg. Zu einem Dachstuhlbrand sind die Feuerwehren am frühen Morgen des ersten Maitages nach Naumburg ausgerückt. Das Feuer war gegen sieben Uhr im Dachstuhl eines Hauses im Birkenweg ausgebrochen.

Nach Angaben der Polizei war der Auslöser ein Defekt in der Elektronik der Dunstabzugshaube. Die Wohnungsmieterin war zu diesem Zeitpunkt an der Arbeit. Die Mieter der unteren Wohnungen wurden vorsorglich evakuiert. Die Feuerwehren aus Naumburg, den Stadtteilen und aus Wolfhagen hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. (ewa)

 

Bericht: Niklas Röhrig

 

 

Donnerstag, 23. Mai 2024

Designed by LernVid.com