Retten - Löschen - Bergen - Schützen in Elbenberg - für Elbenberg

Mach dein Kind stolz

Jugendfeuerwehr Elbenberg erhält Notrufkoffer

Spende von Sparkassenversicherung und Matthias-Kaufmann-Stiftung ermöglichten Anschaffung

 

Die Arbeit der Jugendfeuerwehr in Elbenberg wird in Zukunft durch einen Notrufkoffer bereichert. Mit diesem können die aktuell 17 Mädchen und Jungen der Nachwuchsabteilung gezielt das korrekte Absetzen eines Notrufs trainieren. Möglich macht dies eine tragbare Telefonanlage, mit der man die 112 wählen kann, ohne einen echten Alarm auszulösen oder eine offizielle Leitung zu blockieren. Am anderen Ende wird einer der Betreuer den Anruf beantworten und gezielt durch das Telefonat führen. „Selbst Erwachsene haben teilweise Hemmungen, im Notfall die 112 zu wählen“, so Jugendwart Henning Lenz. „Mit dem Notrufkoffer können wir Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Brandschutzerziehung Ängste nehmen und den Grundstein dafür legen, dass der Notruf im Ernstfall optimal abgesetzt wird.“ Die Sparkassenversicherung und die Matthias-Kaufmann-Stiftung stellten die finanziellen Mittel für die Anschaffung bereit. Im Rahmen der offiziellen Übergabe bedankte sich auch Bürgermeister Stefan Hable bei den Spendern für die Unterstützung.

20220328 Uebergabe Notrufkoffer JFElbenberg WEBÜbergabe des Notrufkoffers: (v.l.n.r. Klaus Ritte (SV), Betreuer Robert Lenz, Bürgermeister Stefan Hable, Holger Seibert (SV), Jugendwart Henning Lenz, stellv. Jugendwart Luis Gonsior. Im Hintergrund die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Elbenberg

Bildersammlung von der Übergabe

 

Bericht: Niklas Röhrig
Bild: Helmut Siegmann

Dienstag, 06. Dezember 2022

Designed by LernVid.com